Verbraucherinformationen
& Widerrufsbelehrung

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Übersicht

I.    Besondere Hinweise

II.  Widerrufsrecht für Verbraucher

III. Muster-Widerrufsformular

 

--> siehe auch Allgemeine Geschäftsbedingungen der Verio Europe GmbH

--> Download Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung als PDF

I. Besondere Hinweise und Verweise auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Bitte nehmen Sie nachfolgende Informationen zur Kenntnis. Für nähere Einzelheiten lesen Sie bitte die betreffenden Regelungen in unseren AGB nach, auf die jeweils verweisen wird:

[weiter]

1.     Anmeldung von Domainnamen:

Bei der Registrierung eines Domainnamens werden wir lediglich als Ihr Erklärungsbote tätig, zwischen Ihnen und der für die jeweilige Top-Level-Domain zuständigen Registrierstelle kommt ein gesonderter Vertrag zustande. Für nähere Einzelheiten siehe Nr. 2 unserer AGB.

2.     Vertragspartner, Vertragsschluss und Laufzeit des Vertrages

Online-Bestellungen nehmen wir nur von
•    Unternehmern i.S.d. § 14 BGB, unabhängig von deren Sitz, und von
•    Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB, die ihren Wohnsitz in Deutschland, im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland oder in Frankreich haben
entgegen. Unternehmer aus der EU ohne Umsatzsteuer-ID, juristische Personen des öffentlichen Rechts sowie Verbraucher aus anderen EU-Staaten als Deutschland, dem Vereinigten Königreich oder Frankreich können auf unserer Website leider nicht online bestellen und wenden sich bei Interesse an unseren Leistungen bitte insbesondere hinsichtlich der für Ihr EU-Land geltenden Endpreise per Kontaktformular, telefonisch oder per Fax an uns. Verio Europe behält sich vor, geeignete Nachweise über die Unternehmereigenschaft zu verlangen.

Der Vertrag über die Verwaltung von Domainnamen durch Verio Europe wird mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten geschlossen. Er beginnt mit der Mitteilung der jeweiligen Registrierstelle an Verio Europe über die erfolgreiche Registrierung des jeweiligen Domainnamens.
Verio Europe verlängert für den Kunden den Vertrag des Kunden mit der jeweiligen Registrierstelle über die Domains des Kunden, wenn dieser nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der jeweiligen Registrierungsperiode schriftlich (Übermittlung per Brief oder Fax) kündigt. Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Registrierungsperioden für die verschiedenen Top Level Domains erheblich unterscheiden und die Registrierungsperioden eine vom Domainverwaltungsvertrag abweichende Laufzeit haben können (vgl. Ziffern 2 und ferner Absatz 3, 3 Abs. 2 sowie Ziffer 4 Abs. 2 unserer AGB).

Ein Vertrag mit Verio Europe, der nicht die Verwaltung von Domainnamen durch Verio Europe zum Gegenstand hat, kommt mit dem Zugang einer Auftragsbestätigung beim Kunden in Textform zustande oder wenn auf ein Angebot des Kunden die erste Erfüllungshandlung unternommen wird.

Alle Verträge mit Verio Europe (auch Domainverwaltungsverträge) verlängern sich jeweils um die vereinbarte Mindestlaufzeit, wenn sie nicht mit einer Frist von 30 Tagen zum Ablauf der jeweiligen Mindestvertragslaufzeit durch den Kunden oder durch Verio Europe gekündigt werden. Sofern keine abweichende Mindestlaufzeit vereinbart wurde, beträgt die Mindestlaufzeit 12 Monate.

Für nähere Einzelheiten siehe Nr. 2 Absatz 3 und Nr. 3 unserer AGB.

3.     Ausführungs-/Lieferzeit

Ihre Bestellung wird schnellstmöglich bearbeitet. Wir führen Ihre Bestellung in der Regel innerhalb von 2 Werktagen aus, spätestens jedoch innerhalb von 10 Werktagen, sofern wir mit Ihnen nichts Abweichendes vereinbart haben. Beruhen Verzögerungen der Ausführung/Lieferung auf Gründen, die wir nicht zu vertreten haben (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, u. a.) wird die Frist angemessen verlängert. Der Kunde wird hiervon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsabschluss an, ist jede Partei berechtigt von dem Vertrag zurückzutreten; im Rücktrittsfalle werden Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zurückerstattet. Siehe Nr. 5 unserer AGB.

4.     Zahlungsbedingungen

Die Abrechnungen für alle Kunden, deren monatlicher Nettorechnungsbetrag unter € 100,- liegt, erfolgen vierteljährlich im Voraus, soweit zwischen Verio Europe und dem Kunden nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Der Kunde ist verpflichtet, Verio Europe die Entgelte für im Voraus abrechenbare Leistungen jeweils im Voraus zu zahlen. Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig. Verio Europe setzt das SEPA-Lastschriftverfahren ein. Der Kunde ermächtigt Verio Europe, die fälligen Rechnungsbeträge über sein im erteilten Mandat angegebenes Konto einzuziehen. Die Lastschrift erfolgt immer am 10. des Monats, wobei hiermit gleichzeitig eine einhergehende Verkürzung der Vorankündigungsfrist (pre-notification) der Lastschrift auf 5 Tage vereinbart wird. Die Vorankündigung der Lastschrift wird in der Regel mit der jeweiligen Rechnung durchgeführt, sie kann aber auch auf anderem Weg erfolgen (z. B. per E-Mail) und für zukünftige Fälligkeitstermine im Voraus mitgeteilt werden. Fällt der 10. des Monats auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag, so gilt der darauffolgende Werktag als Tag der Lastschrift. Für Zahlung auf dem Überweisungswege wird aufgrund des erhöhten Aufwandes eine Bearbeitungsgebühr von 1,00 Euro pro Überweisung erhoben. Für nähere Einzelheiten siehe Nr. 10 unserer AGB.

5.     Verfügbarkeit

Verio Europe erbringt ihre technischen Dienstleistungen auf der Basis einer durchschnittlichen Verfügbarkeit ihrer Server von 99% im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen die Server aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von Verio Europe liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc. Siehe 10.4. unserer AGB sowie Service Level Agreement.

6.     30-Tage-Geld-Zurück-Garantie für Shared Hosting-Produkte

Sollten Sie als Neukunde innerhalb der ersten 30 Tage mit dem von Ihnen gewählten Shared Hosting-Produkt oder dem dazugehörigen Service nicht zufrieden sein, gilt unsere 30 Tage Geld-zurück-Garantie - Sie gehen kein Risiko ein, Ihre Zufriedenheit ist unser oberstes Ziel.

Bitte beachten Sie, dass Domains von der 30 Tage Geld-zurück-Garantie ausgeschlossen sind. Sollten Sie eine Domain (mit-)bestellen, so gehen Sie ein direktes Vertragsverhältnis mit der jeweiligen Vergabestelle ein, das von unseren Bedingungen unabhängig weiterläuft.

7.     Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

II. Widerrufsrecht für Verbraucher

Ist der Kunde Verbraucher und schließt er mit uns einen Vertrag, bei dem für die Vertragsverhandlungen und den Vertragsschluss ausschließlich Fernkommunikationsmittel verwendet wurden (Fernabsatzvertrag), so hat der Kunde ein Widerrufsrecht, über das wir wie folgt belehren. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Fernkommunikationsmittel sind alle Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags eingesetzt werden können, ohne dass die Vertragsparteien gleichzeitig körperlich anwesend sind, wie Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über den Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk und Telemedien (z.B. Internet).

[weiter]

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VERIO Europe GmbH, Neugablonzer Str. 1, 93073 Neutraubling, Tel.: +49 9401 784-0, Fax: +49 9401 784-201, widerruf@verio.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Erlöschen des Widerrufsrechtes:

Das Widerrufsrecht erlischt

  • bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
  • bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem der Sie
    1. ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und
    2. Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

III. Muster-Widerrufsformular:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück. Sie können den Text einfach kopieren und in eine E-Mail oder ein Schreiben einsetzen. Hier finden Sie das Formular auch als PDF-Datei zum Download.

[weiter]

An

VERIO Europe GmbH
Neugablonzer Str. 1
93073 Neutraubling

Fax: +49 9401 784-201
E-Mail: widerruf@verio.eu

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

………………………………………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………………………………………

 

Bestellt am:

...........................................

Name des/der Verbraucher(s):

......................................................................................

Anschrift des/der Verbraucher(s):

......................................................................................

......................................................................................

Unterschrift des/der Verbraucher(s):

...........................................

Datum:

...........................................

_______________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

Online-Widerrufsformular

Wenn Sie einen Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular vollständig aus und senden Sie es an Verio Europe ab